Netzwerk

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen interessante Firmen und Institution rund um Aerospace und Space nicht vorenthalten und verlinken und berichten gerne.

 

 

  • TU Wien – Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe:
     
    Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe
    Die Forschungsgruppe Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe unter der Leitung von Prof. Michael Weigand beschäftigt sich vorwiegend mit Problemstellungen auf dem Gebiet der Antriebstechnik, speziell bei Getrieben und in der Luftfahrt. TU Wien – Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe

 
 
 

 

  • Zukunftspiloten Nürnberg:
     
    Bei den VDI-ZUKUNFTSPILOTEN Nürnberg
    stellen sich Jugendliche im Rahmen von Clubtreffen und gemeinsamen Aktivitäten den gesellschaftlichen und technologischen Herausforderungen unserer Zeit, wie Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Lebensqualität. Das Ziel: gemeinsam herauszufinden, wie neue Antworten auf die großen Fragen gefunden werden können.
    Florian Müller ist Clubleiter. Er ist seit 2013 als Chemieingenieur bei einem mittelständischen Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg tätig. Er ist außerdem seit mehreren Jahren bei den Studenten und Jungingenieuren aktiv.
    Zukunftspiloten Nürnberg

 
 
 

  • DGLR Bezirksgruppe Würzburg:
     
    Die DGLR-Bezirksgruppe Würzburg engagiert sich in Franken für die Luft- und Raumfahrt. Es werden regelmäßig Stammtische organisiert. Außerdem wird auf Veranstalltungen im Bereich Luft- und Raumfahrt aufmerksam gemacht. In Zukunft sollen auch eigene Veranstalltungen geplant werden. Bei Interesse: DGLR Bezirksgruppe Würzburg

 
 
 

  • ART & Friedrich e.V.:
     
    ART & Friedrich e.V. behandelt eine Reihe naturwissenschaftlicher Themen für das Bildungszentrum Nürnberg, teils in philosophischer und meist in wissenschaftshistorischer Perspektive. Immer wieder wird auch Einblick in moderne Forschung geworfen.
    Partner für die Vortragsreihe im Jahr 2023 ist die Technische Universität Nürnberg (UTN). Sie wurde 2021 gegründete und startet im Wintersemester 2023/24 ihren erster Studiengang Künstliche Intelligenz und Robotik. Die UTN verknüpft in Lehre und Forschung technische Disziplinen mit den großen gesellschaftlichen Themen der Zukunft. Darüber werden verschiedene Vorträge aus den Themenfeldern Engineering und Liberal Arts und Sciences informieren. Außerdem erhalten Sie Einblicke in den Entstehungsprozess der UTN. – Link: ART & Friedrich e.V.

 
 
 

  • Marius-Portal:
     

    Das Marius-Portal wurde im Jubiläumsjahr 2014 gestartet und führt alle elektronisch verfügbaren Quellen, Sekundärliteratur, Vorträge und Nachrichten zu Simon Marius zusammen und macht sie – wo möglich – bequem einsehbar. Die Initiatoren laden die Öffentlichkeit ein, diese Seite als zentrales mehrsprachiges Portal für Simon Marius zu nutzen und zu erweitern. – Link: Marius-Portal